info@steinundpartner.de
+49 241 510550
 Aktuelles
07.06.2018

Aktuelles zum Familienrecht III

1. Eltern haben keinen Anspruch auf Schadensersatz wegen unterbliebener Zuweisung eines Ganztagsbetreuungsplatzes für ein 3-jähriges Kind Für Kinder nach Vollendung des 3. Lebensjahres besteht kein Anspruch auf den Nachweis eines Ganztagsplatzes in einer Tageseinrichtung. Mehrkosten, die Eltern durch die Inanspruchnahme einer privaten Betreuungseinrichtungen entstehen, sind nur zu ersetzen, wenn sie unzumutbar sind. Die Eltern eines 3-jährigen […]

zum Artikel
10.05.2018

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Ab dem 25. Mai 2018 müssen deutsche Unternehmen die DS-GVO und die neuen Regeln des BDSG beachten. Anderenfalls drohen hohe Bußgelder. Daher heißt es sich rechtzeitig auf die veränderte Rechtslage einzustellen. Am gestrigen Abend erläuterten unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht Dr. Wolfgang Leister und Dr. Dieter Brammertz sowie Sebastian Hinze die wichtigsten neuen Pflichten und Handlungserfordernisse.

zum Artikel
27.03.2018

Aktuelles zum Familienrecht II

Sorgerecht Wechselmodell keine zwingende Regelung der getrennt lebenden Eltern Das Bundesverfassungsgericht hat seine bisherige Rechtsprechung bezüglich des sog. Wechselmodells mit Beschluss vom 22.01.2018 bestätigt. So folgt aus Art. 6 II GG nicht, dass der Gesetzgeber bei getrennt lebenden Eltern eine paritätische Betreuung des Kindes als Regel vorgeben müsste. Es ist verfassungsrechtlich nicht zu beanstanden, wenn die […]

zum Artikel
21.03.2018

Aktuelles zum Familienrecht I

Auch Gütertrennung von sittenwidrigem Globalverzicht erfasst Der BGH hat in einer aktuellen Entscheidung vom 17.01.2018, XII 20/17 nochmals betont, dass für den Fall, dass einzelne ehevertraglichen Regelungen zu kernbereichsnahen Scheidungsfolgen isoliert betrachtet sittenwidrig und daher nichtig sind, nach § 139 BGB im Zweifel der gesamte Ehevertrag nichtig ist. Selbst wenn die einzelnen Regelungen zu den Scheidungsfolgen […]

zum Artikel
12.03.2018

Ausschluss aus einem Vergabeverfahren wegen mangelhafter früherer Auftragsausführung

Der Gesetzgeber hat im Jahr 2016 die vergaberechtliche Eignungsprüfung grundlegend geändert. Der Begriff der Eignung umfasst nur noch die Fachkunde und Leistungsfähigkeit, jedoch nicht mehr die Zuverlässigkeit und Gesetztestreue eines Unternehmens. Vielmehr hat der öffentliche Auftraggeber das Vorliegen von Ausschlussgründen zu prüfen. Diese Ausschlussgründe tragen den Kriterien Zuverlässigkeit und Gesetzestreue Rechnung. Ein praktisch relevanter Ausschlussgrund […]

zum Artikel
02.03.2018

Arbeitsrecht 01/2018

EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und Bundesdatenschutzgesetz n.F. Überblick Am 25.05.2018 wird die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 27.04.2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DS-GVO) unmittelbar geltendes Recht in allen EU-Mitgliedsstaaten. Ab diesem Zeitpunkt müssen die Mitgliedsstaaten die DS-GVO […]

zum Artikel
23.11.2017

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Recht verständlich“ haben am gestrigen Abend unsere Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, Dr. Alexander Martius, Hans-Peter Girkens und Björn Semmrich das neue Bauvertragsrecht vorgestellt. Die Novellierung des Bau- und Architektenrechtes tritt mit dem Jahreswechsel in Kraft. Der Gesetzgeber hat das Baurecht umfassend reformiert. Durch das Gesetz zur Änderung des Bauvertragsrechts und […]

zum Artikel
14.11.2017

Vernissage Emil Ciocoiu

Die Mal-Techniken, die Emil Ciocoiu verwendet und für seine farbengewaltige „Sprache“ entdeckt hat, sind so vielfältig wie die Themen, die er auf der Leinwand visualisiert. Seine Ölgemälde „Feuersäule“ oder „Feuervogel“ beispielsweise sprühen vor Energie und Lebendigkeit. Sein Aquarell „Delta der Donau“ entführt den Betrachter mitten hinein in eine Stille auf dem Wasser, welches die Sonne […]

zum Artikel
14.11.2017

Arbeitsrecht 02/2017

Neue Rechtsprechung zu Widerrufsvorbehalten in Arbeitsverträgen Gewährt der Arbeitgeber über das vereinbarte Grundgehalt hinausgehende Leistungen, ist er oft bestrebt, mit Freiwilligkeits-, Widerrufs- und Anrechnungsvorbehalten die Leistung durch arbeitsvertragliche Vereinbarung zu flexibilisieren. Insbesondere sind Widerrufsvorbehalte in vielen Arbeitsverträgen zu finden, ohne dass der Widerruf der in Bezug genommenen Leistung an Voraussetzungen geknüpft ist. In einem Urteil […]

zum Artikel
05.10.2017

Verstärkung für STEIN & PARTNER Rechtsanwälte

Wir begrüßen Herrn Björn Semmrich, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihm einen guten Start.

zum Artikel
28.09.2017

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Recht verständlich“ haben wir uns am gestrigen Abend mit dem Thema Altersarmut beschäftigt. In seinem Vortrag hat Rechtsanwalt Sebastian Hinze, LL.M. die unterschiedlichen Leistungen der Sozialleistungsträger im Alter, deren Voraussetzungen, Vor- und Nachteile beleuchtet. Rechtsanwältin Klaudia Lukez-Bürrig, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin, hat sodann die zivilrechtlichen Ansprüche, insbesondere den Unterhaltsanspruch der […]

zum Artikel
01.09.2017

Mitarbeiterjubiläum: Tamara Büngeler

Unsere Mitarbeiterin Tamara Büngeler ist seit dem 01.09.1992 in unserem Büro tätig und feiert somit ihr 25-jähriges Jubiläum. Herzlichen Glückwunsch!

zum Artikel
01.08.2017

Neue Auszubildende zur Rechtsanwaltsfachangestellten

STEIN & PARTNER Rechtsanwälte bilden auch in diesem Jahr wieder aus. Wir freuen uns, Anna-Lena Albert, Anna Lena Euler und Laura Ramos-Lopez als Auszubildende in unserem Team begrüßen zu dürfen.

zum Artikel
23.06.2017

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Recht verständlich“ haben am gestrigen Abend unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht, Dr. Wolfgang Leister und Dr. Dieter Brammertz, über die AÜG Reform 2017 referiert. Die Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes war und ist Anlass für zahlreiche juristische Beiträge zur Auslegung dieser Gesetzesneufassung der am 01. April 2017 in Kraft getretenen AÜG-Novelle. Für die Praxis […]

zum Artikel
01.06.2017

Neue Mitarbeiterin: Sarah Nobis

Wir begrüßen Frau Sarah Nobis als neue Mitarbeiterin im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihr einen guten Start.

zum Artikel
30.03.2017

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Nach der umfassenden Änderung des Vergaberechts Anfang 2016 hat der Gesetz- bzw. Vorschriftengeber nachgelegt. Im Juli 2016 wurde eine moderate Änderung der VOB/A bekanntgemacht und im September 2016 in Kraft gesetzt. Im Februar 2017 wurde die neue Unterschwellenvergabeverordnung veröffentlicht, die die VOL/A ersetzen wird. Sie bedarf noch der Umsetzung in Bund und Ländern. Der nordrhein-westfälische […]

zum Artikel
07.03.2017

Arbeitsrecht 01/2017

Am 21.09.2016 hat das BAG in zwei Entscheidungen die Unwirksamkeit der Allgemeinverbindlichkeitserklärungen des Tarifvertrages über das Sozialkassenverfahren im Baugewerbe – für die Jahre 2008 und 2010 sowie 2014 – festgestellt (BAG Beschlüsse v. 21.09.2016 – 10 ABR 48/15 und 10 ABR 33/15).

zum Artikel
18.01.2017

Veröffentlichungen von Dr. Nils Ahrens

Veröffentlichung in der ZIP Dr. Nils Ahrens veröffentlicht Aufsatz zum Insolvenzanfechtungsrecht mit dem Titel „Der Ursachenzusammenhang zwischen Zahlungsunfähigkeit und eröffnetem Verfahren bei der Anfechtung von Deckungshandlungen“ in der Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ZIP), Heft 2 2017, S. 58 ff. Veröffentlichung in der NZI Dr. Nils Ahrens verfasst Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 20.10.2016 – IX […]

zum Artikel
13.01.2017

Verstärkung für STEIN & PARTNER Rechtsanwälte

Wir begrüßen Frau Klaudia Lukez-Bürrig, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin, im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihr einen guten Start.

zum Artikel
02.01.2017

Verstärkung für STEIN & PARTNER Rechtsanwälte

Wir begrüßen Herrn Dr. Dieter Brammertz, Fachanwalt für Arbeitsrecht, im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihm einen guten Start.

zum Artikel
09.12.2016

Arbeitsrecht 06/2016

  Gesetzgebung I. Mindestlohnanpassungsverordnung beschlossen Das Bundeskabinett hat die Mindestlohnanpassungsverordnung beschlossen. Danach gilt ab dem 01.01.2017 in Deutschland ein einheitlicher gesetzlicher Mindestlohn von brutto 8,84 € je Zeitstunde.   II. Gesetz zur Leiharbeit verabschiedet Der Bundestag hat am 21.10.2016 das Gesetz zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen in leicht geänderter Form verabschiedet. Das Gesetz tritt […]

zum Artikel
24.11.2016

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Recht verständlich“ haben am gestrigen Abend unsere Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, Hans-Peter Girkens und Dr. Alexander Martius, über das neue Bauvertragsrecht referiert. Noch in dieser Legislaturperiode will der Gesetzgeber das Baurecht umfassend reformieren. Durch das „Gesetz zur Änderung des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ soll der Anwendungsbereich des […]

zum Artikel
10.10.2016

§ 309 Nr. 13 BGB seit dem 01.10.2016 oder: Zeit, sich die eigenen Vertragsmuster wieder einmal genauer anzusehen und zu handeln

  Mit dem „Gesetz zur Verbesserung der zivilrechtlichen Durchsetzung von verbraucherschützenden Vorschriften des Datenschutzrechts“ vom 17.02.2016 wurde § 309 Nr. 13 BGB mit Wirkung seit dem 01.10.2016 geändert. Nach der Überschrift des Artikelgesetzes vom Februar des Jahres musste man nicht zwingend davon ausgehen, dass eine Änderung des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Bereich der Form […]

zum Artikel
02.09.2016

Arbeitsrecht 05/2016

  Gesetzesentwurf zur Neuregelung von Leiharbeit und Werkverträgen Das Bundeskabinett hat am 01.06.2016 den Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und andere Gesetze beschlossen (AÜG-E). Die Änderungen gegenüber der bisherigen Rechtslage sind wesentlich. Der Gesetzgeber beabsichtigt, Leiharbeiter auf ihre Kernfunktion hin zu orientieren und dem Missbrauch von Werkvertragsgestaltungen entgegen zu wirken.   I. Definition […]

zum Artikel
12.07.2016

Arbeitsrecht 04/2016 – Aktuelle Rechtsprechung

    I. Mindestlohn und Bereitschaftszeit Der gesetzliche Mindestlohn nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG) ist für jede geleistete Arbeitsstunde zu zahlen. Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 29.06.2016 (5 AZR 716/15) gehören zur vergütungspflichtigen Arbeit auch Bereitschaftszeiten, während derer sich der Arbeitnehmer an einem vom Arbeitgeber bestimmten Ort – innerhalb oder außerhalb des Betriebes – bereithalten […]

zum Artikel
06.07.2016

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Recht verständlich“ haben am gestrigen Abend Dr. Irene Gombert und Dr. Edgar Stein vor einer Vielzahl von Gästen über die drei goldenen Pflichten zur finanziellen und persönlichen Vorsorge referiert.

zum Artikel
15.06.2016

Sebastian Hinze, LL.M. – Vorsitzender des Rechtsausschusses des Basketball Kreisverband Aachen e.V.

Anlässlich des Kreistages des Basketball Kreisverbandes Aachen e.V. in Hoengen am 14.06.2016 wurde Sebastian Hinze, LL.M. zum Vorsitzenden des Rechtsausschusses des Basketball Kreisverband Aachen e.V. gewählt. Der Rechtsausschuss ist als erste Rechtsinstanz zuständig für Entscheidungen, die sich aus dem Spielbetrieb im Basketballkreis Aachen ergeben, oder für einzelne Anordnungen, die mit dem Spielbetrieb in Zusammenhang stehen.

zum Artikel
30.05.2016

Arbeitsrecht 03/2016 – Aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts zum Befristungsrecht

  Das Recht zur Befristung eines Arbeitsvertrages ist und bleibt kompliziert. Dies bestätigt sich auch durch ein erst kürzlich verkündetes Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG):   I. Schriftformzwang Die Befristung des Arbeitsvertrages bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (§ 14 Abs. 4 TzBfG). Nunmehr hat das Bundesarbeitsgericht mit dem Urteil vom 04.11.2015 (7 AZR 933/13) unter Aufrechterhaltung […]

zum Artikel
20.04.2016

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Recht verständlich“ hat Dr. Frank Schidlowski am gestrigen Abend die neuen Regelungen im Vergaberecht vorgestellt und relevante Änderungen im Vergleich zur bisherigen Rechtslage erläutert. Am 23.02.2016 wurde das Gesetz zur Modernisierung des Vergaberechts im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Das Gesetz trat am 18.04.2016 in Kraft. Es dient der Umsetzung eines Paketes zur Modernisierung […]

zum Artikel
19.04.2016

Arbeitsrecht 02/2016 – Für die Praxis wichtige neue Entscheidungen

  I. Die neue Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und ihre Bedeutung Seit dem 01.01.2016 müssen Ärzte für Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen neue Vordrucke benutzen. Diese unterscheiden sich inhaltlich deutlich von den bisher verwendeten Formularen. Bisher bestand die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung aus einem dreiteiligen Formularsatz – und zwar aus Ausfertigungen für die Krankenkasse, den Arbeitgeber und den behandelnden Arzt. Nunmehr ist der Formularsatz vierteilig. […]

zum Artikel
16.02.2016

Dr. jur. Frank Schidlowski – Fachanwalt für Vergaberecht

Der Vorstand der Rechtsanwaltskammer Köln gestattet mit Wirkung zum 16.02.2016 Herrn Rechtsanwalt Dr. jur. Frank Schidlowski den Titel „Fachanwalt für Vergaberecht“ zu führen.

zum Artikel
11.02.2016

Arbeitsrecht 01/2016 – Für die Praxis wichtige neue Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts

  I. Berechnung des Urlaubsanspruchs bei Wechsel von Voll- und Teilzeit; Rechtsprechungsänderung des BAG Wechselt ein vollzeitbeschäftigter Arbeitnehmer in eine Teilzeitbeschäftigung mit weniger Wochenstunden, so darf dies nicht zu einer Minderung der während der Vollzeitbeschäftigung erworbenen Urlaubstage führen. Die anderslautende Regelung in Tarifverträgen (hier insbesondere § 26 Abs. 1 S. 2 TVöD) ist unwirksam. Das […]

zum Artikel
10.02.2016

Fachtag „Digitaler Alltag von Kindern“

Am 11.02.2016 wird Rechtsanwalt Sebastian Hinze, LL.M. im Rahmen des Fachtages „Digitaler Alltag von Kindern – Bedeutung für Gesellschaft, Schule und Familien“ zum Thema „Medien – Recht – Sicher“ referieren. Der Fachtag wird durch die Stadt Bonn, Schulamt, Amt für Kinder, Jugend und Familie, die VHS sowie das Polizeipräsidium Bonn, Kommissariat für Kriminalprävention und Opferschutz, […]

zum Artikel
01.02.2016

Neue Auszubildende: Jennifer Grünter

Wir begrüßen Frau Jennifer Grünter als Auszubildende zur Rechtsanwaltsfachangestellten im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihr einen guten Start.

zum Artikel
04.01.2016

Neue Mitarbeiterin: Andrea Schornstein

Wir begrüßen Frau Andrea Schornstein als neue Mitarbeiterin im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihr einen guten Start.

zum Artikel
11.11.2015

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Im Rahmen unserer Vortragsreihe „Recht verständlich“ haben  Dr. Frank Schidlowski und Hans-Peter Girkens am gestrigen Abend zu einem vergaberechtlichen Thema referiert.

zum Artikel
12.10.2015

Verstärkung für STEIN & PARTNER Rechtsanwälte

Wir begrüßen Herrn Timo Jansen im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihm einen guten Start.

zum Artikel
21.09.2015

Vernissage auf Maria Rast

Am 18.09.2015 fand auf Maria Rast eine Vernissage mit Werken des Künstlers André Blank statt. André Blank (1914-1987) gilt als einer der wichtigsten Protagonisten der belgischen Nachkriegskunst. Nach anfänglich gegenständlich-figurativen Bildern wendet er sich um die Mitte der 1950er Jahre Farbwelten zu, die ihn als einen der kraftvollsten Vertreter der abstrakten Malerei in Belgien ausweisen. […]

zum Artikel
16.09.2015

Kriegsbeute-Restitutionsprozeß

Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 05.09.2015: „Der weite Weg zurück“ STEIN & PARTNER Rechtsanwälte konnten jüngst einen der spektakulärsten Nachkriegsprozesse über die Restitution von Kriegsbeute zum Erfolg führen. Ein Mercedes-Benz 500 K Roadster von 1935 fand nach 70 Jahren seinen Weg zurück zum Eigentümer. Bei dem Fall dürfte es sich um den ersten Präzedenzfall vor deutschen […]

zum Artikel
03.08.2015

Neue Auszubildende zur Rechtsanwalts­fachangestellten

STEIN & PARTNER Rechtsanwälte bilden auch in diesem Jahr wieder aus. Wir freuen uns, Karina Bak und Isabel Klehr als Auszubildende in unserem Team begrüßen zu dürfen.

zum Artikel
11.06.2015

Vortragsreihe „Recht verständlich“

Am gestrigen Abend hat Dr. Nils Ahrens zum Thema „Das Insolvenzanfechtungsrecht – Ein unkalkulierbares Risiko für Unternehmer?“ referiert. Der Vortrag vermittelte die Grundzüge des Rechtsgebietes und gab einen Überblick über die wichtigsten Anfechtungstatbestände. Dabei wurde aufgezeigt, was im täglichen Umgang mit säumigen Geschäftspartnern beachtet werden sollte, um eine spätere Anfechtung nach Möglichkeit zu vermeiden. Abschließend […]

zum Artikel
01.06.2015

Verstärkung für STEIN & PARTNER Rechtsanwälte

Wir begrüßen Herrn Rechtsanwalt Sebastian Hinze im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihm einen guten Start.

zum Artikel
18.05.2015

Neue Mitarbeiterin: Beata Haße

Wir begrüßen Frau Beata Haße als neue Mitarbeiterin im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihr einen guten Start.

zum Artikel
03.02.2015

Wichtige Gesetzesänderungen im Arbeitsrecht

Aufzeichnungspflicht für geringfügig Beschäftigte § 17 des ab dem 01.01.2015 geltenden Mindestlohngesetzes bestimmt, dass Arbeitgeber, die Arbeitnehmer nach § 8 SGB IV (also geringfügig Beschäftigte) beschäftigen, verpflichtet sind, Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit dieser geringfügig Beschäftigten spätestens bis zum 7. Tag des der Arbeitsleistung folgenden Kalendermonates aufzuzeichnen und diese Aufzeichnung zwei Jahre aufzubewahren. Hierzu […]

zum Artikel
02.02.2015

Neue Mitarbeiterin: Erika Adamski

Wir begrüßen Frau Erika Adamski als neue Mitarbeiterin im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen Ihr einen guten Start.

zum Artikel
15.01.2015

Verstärkung für STEIN & PARTNER Rechtsanwälte

Wir begrüßen Frau Rechtsanwältin Sabine Orschler im Team von STEIN & PARTNER Rechtsanwälte und wünschen ihr einen guten Start.

zum Artikel