info@steinundpartner.de
+49 241 510550
 Kirchliches Arbeitsrecht

Kirchliches Arbeitsrecht

Die Kirchen zählen zu den größten Arbeitgebern in Deutschland, nach dem Staat. Ihnen ist durch Art. 137 der Weimarer Reichsverfassung in Verbindung mit Art. 140 des Grundgesetztes ein weitgehendes Selbstbestimmungsrecht zuerkannt. Dies führt dazu, dass sich das kirchliche Arbeitsrecht zum Teil wesentlich vom staatlichen Arbeitsrecht unterscheidet.

Kirchliches Arbeitsrecht findet nicht nur Anwendung auf Arbeitsverhältnisse innerhalb der verfassten Kirche, sondern auch auf deren Einrichtungen, insbesondere Diakonie und Caritas.

Die Rechtsberatung und Vertretung in Angelegenheiten des kirchlichen Arbeitsrechts bedarf daher eines mit der Materie des kirchlichen Arbeitsrechts vertrauten Fachanwaltes für Arbeitsrecht.

Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Leister vertritt seit vielen Jahren zahlreiche kirchliche Einrichtungen im Raum Aachen.

 Wolfgang Leister