info@steinundpartner.de
+49 241 510550
 Zeitbombe Zahlungseingang?!

Zeitbombe Zahlungseingang?!

Unternehmer-Falle Insolvenzanfechtung

„Besser verspätet, als gar nicht.“ Ein Grundsatz, der auch im Forderungsmanagement vieler mittelständischer Unternehmen gegenüber ihren Kunden gelebt wird. Auch bei Ihnen? Vorsicht ist geboten: Eine Monate oder Jahre später eingetretene Insolvenz des Geschäftspartners macht aus einer angemahnten Zahlung eine Zeitbombe. Denn im Insolvenzverfahren können längst an Sie erbrachte Leistungen zurückgefordert werden – mit gerichtlich guten Aussichten auf Erfolg. Worauf Sie beim Einzug von Forderungen achten sollten und wie Sie sich gegen Anfechtungsansprüche verteidigen, erfahren Sie bei unserem Experten für Insolvenzrecht.

Wir sind an Ihrer Seite.

STEIN&PARTNER Rechtsanwälte.
Meine Antwort.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Kontakt

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Kontakt

Zurück